Menü Schließen

Innenstadt-Gipfel | #RevivalCity | Wiesbaden

Unser nächstes Projekt wird es sein, den ‘Innenstadt-Gipfel’ zu kuratieren, der am 1. und 2. Juli 2021 im RMCC in Wiesbaden stattfindet. Nach dem Gipfeltreffen für die Veranstaltungsbranche ist dies ein weiterer Impuls aus Wiesbaden. Partner sind die Stadt Wiesbaden und die Wiesbaden Congress & Marketing. Wo andere abwarten oder absagen, versuchen wir Pfade in die Zukunft zu finden. Krisen verlangen danach, antizyklisch zu denken und zu handeln.

In den Cities werden die Karten neu gemischt. Auch bei diesem Thema geht es um die großen REs: Re:Set, Re:Vitalisierung, Re:Mix. Wir alle wollen ‚Normalität’ wiederhaben. Aber wie wird die aussehen? Klar, es braucht Hilfe für In-Not-Geratene und einen frischen Blick auf die Stadt als Lebensraum. Vor nicht einmal 100 Jahren wurden die Städte rund um das Auto herum umgebaut, jetzt werden sie rund ums Handy neu erfunden. Die neuen Fahrzeuge sind ‚Apps auf Rädern’. Das Internet beginnt jetzt unsere physische Welt mit Macht zu verändern. Die Städte werden – wie in Los Angeles – zu Planquadraten eines kalifornischen Matrix-Rasters während unsere europäischen Städte (noch?) auf ein Zentrum ausgerichtet bleiben.

Den Einwohnern widerstrebt es, wenn sie sortenrein in einer endlosen Rasterstadt wegsortiert werden nach Algorithmen wie Einkommen, Status, Herkunft oder Bildung. Da wird das gute, alte, analoge Zentrum zu einem Leuchtturm der Heterotopie, wo die größte Attraktion in der Fremdheit gegenüber anderen und auch sich selbst noch wirksam werden darf. Und wo die Menschen mit der gewonnenen Zeit die Langeweile in Schach halten, in dem sie vielleicht Wissen und Fähigkeiten hinzugewinnen können. Doch diese so anregende Fremdheitserfahrung der Stadt ist in Gefahr. Sie ist von ihrem eigenen Erfolg bedroht. Je mehr Leute es in die Zentren zieht, umso wertvoller werden die umkämpften Flächen und umso effizienter und optimaler müssen sie bewirtschaftet werden. Das führt zwangsläufig zu immer mehr vom gleichen. Und immer weniger Entfaltungs-Raum für den Einzelnen. Wir kennen es aus dem Tourismus: Auch da gibt es einen Kipppunkt, ab dem der Erfolg ins Gegenteil umschlägt.

Jetzt braucht es jede Menge Ideen, um Innenstädte wieder fit zu machen. Pfade in die Zukunft suchen, davon handelt der Innenstadt-Gipfel Anfang Juli im Wiesbadener RheinMain CongressCenter (RMCC) wieder mit international gefragten ExpertInnen.

Die Städte sind die vielleicht wichtigste Erfindung der Menschheit. Sie sind Wissensspeicher vergleichbar unserem Gehirn. Sie wirken wie Labore für Innovationen, sie bringen Leute zusammen, die (noch) nichts voneinander wissen und miteinander zu tun haben. Sie bieten Rollenmodellen eine Bühne, schaffen Resonanz und stimulieren den Wettbewerb. In den kommenden Jahren gilt es, dieses ‚Humanum’ für die Digitalgesellschaft neu zu erfinden.

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie/Ihr dabei sein könntet. Die Konferenz findet auch digital statt: Hier ist ein erster Link:
Innenstadt-Gipfel