0

Kölns Stunde Null: 1945-2020: 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges

2020 wird der 8. Mai in einigen Regionen Deutschland gesetzlicher Feiertag sein. Für die Stadt Köln haben wir eine Idee zu einer neuen Installation auf dem Roncalliplatz entwickelt: Köln lag 1945 zu 90 Prozent in Trümmern, aus Köln kamen aber auch die ersten Versuche, die Situation zu bewältigen: Die Trümmer-Photographie entstand hier und die Trümmer-Literatur fand ihre Themen in der Domstadt. Die ‚Kölner Leitsätze‘ etwa wurden zu einem Gründungsdokument der CDU. Das Wiederaufbau-Programm schuf das neue Köln. Es setzte Maßstäbe – auch für die aktuellen Baustellen-Diskussionen um Kölns Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit. Dafür wollen wir dem Römisch-Germanischen Museum aufs Dach steigen.

Das Gedenkjahr 2020 bietet den Anlass, sich darüber klar zu werden wie Kriegsfolgen und Wiederaufbau die Stadt und ihre Menschen bis heute prägen. Wir wollen für Köln eine raumgreifende Inszenierung realisieren, die an unsere Projekte zur Kölner Silvesternacht und die DONA NOBIS PACEM-Installation auf der Domfassade anknüpft, das große Publikum bewegt und Köln, seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ins Zentrum der Stadtwahrnehmung rückt.

Wir gehen zuversichtlich in die Gespräche mit der Stadt und den zivilgesellschaftlichen Institutionen, mit denen ein Programm von Veranstaltungen und Führungen entstehen könnte, das Gedenkkultur und Zukunftsaufgaben miteinander verbindet.

Hier das Konzept zum Download Stadtbalkon

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Bloglines
  • Google Bookmarks
  • Hype
  • Technorati
  • YahooMyWeb